(11) Geschichtengenerator in Aktion

image

Emma ist bislang ein bisschen zu kurz gekommen und es ist vermutlich allerhöchste Zeit ihre Charakterisierung „weiß alles“ nochmal zu überdenken. Vorgestellt hatte ich mir Emma als eine ungewöhnlich kluge Person, aber dieser Zusatz „weiß alles“ lädt doch sehr dazu ein, sich eine notorische Besserwisserin vorzustellen. Aber das ist Emma nicht, da bin ich mir sehr sicher!

Vielleicht ist das ja auch nur ein Gerücht, auf das ich reingefallen bin und Emma ist vielmehr eine Frau der Tat? Das sie uns hier mit einem knappen „Komm!“ begegnet, spricht in meinen Augen dafür:

image

Und sagt sie das, um jemanden auf den Flohmarkt hin zu locken oder im Gegenteil weg von ihm? Oder spielt der Flohmarkt überhaupt keine Rolle, taucht vielleicht nur als vollkommen unwichtige beiläufige Bemerkung in einem Nebensatz auf?

image

Ich freue mich auf Eure Skizzen und Anfänge, auf kleine Geschichten oder Gedichte – und nicht vergessen: Wichtigste Regel beim Geschichtengenerator: Alles ist erlaubt!

(10) Geschichtengenerator in Aktion

FullSizeRender 21

Relativ oft begegne ich der Vorstellung, die gute Schriftstellerin, der gute Schriftsteller könne aus allem etwas machen. Und zwar auf Anhieb. Die das (vielleicht auch nur insgeheim) denken, merken vielleicht schon, wenn sie diese Zeilen lesen, dass das so nicht stimmen kann …

Ideen entstehen aus einem nicht zu prognostizierenden Ineinander von inneren und äußeren Einflüssen und Impulsen und daher zielen der Geschichtengenerator und sämtliche andere meiner Schreibanregungen „nur“ darauf ab, diesen Prozess ein wenig zu erleichtern. Egal, wie sehr man sich anstrengt, es ist absolut unmöglich, das „Thema“ zu verfehlen. Es gibt hier kein Thema – im Unterschied z. B. zu manchen Wettbewerben.

Heute gibt es mal wieder eine „klassische“ Generator-Anregung und das bedeutet immer: Alles ist erlaubt!

FullSizeRender 23

Ninas charakterisierenden Zusatz „schwer bepackt“ schimmert nur noch durch, Ihr könnt ihn verwenden, müsst es aber nicht! Und das Hotelzimmer?

FullSizeRender 22

Auch das ist eine Möglichkeit, aber vielleicht spielt es keine Rolle, vielleicht reichen schon die beiden anderen Karte oder auch nur eine davon schon aus, damit eine Idee Form annimmt? (Die Karten heute sind also: „Wie stellst du dir das vor?“, „Hotelzimmer“ und „Nina“, die eventuell „schwer bepackt“ ist oder früher einmal war?)

Ich freue mich auf Eure Skizzen und Anfänge, auf kleine Geschichten oder Gedichte – und nicht vergessen: Alles ist erlaubt!

(1) Geschichtengenerator in Aktion

2016-01-15 09-51-42 +0100

 

Hier kommen die drei Karten der ersten offiziellen „Freitag ist Generatortag“-Aktion: „Nina: schwer bepackt“, „Käsetheke“ und „Wo sind die anderen?“ und ich bin begeistert, dass der Zufall so schön mitgespielt hat. (Ich würde niemandem verübeln, wenn er vermutet, dass ich da „nachgeholfen hätte und ich habe mich tatsächlich nicht gescheut, den „Flohmarkt“ zurückzulegen, aber ansonsten: echte Generator-Magie …)

Ich freue mich auf eure Texte! Auf eurem Blog oder hier im Kommentarfeld – es müssen keine “richtigen Geschichten” sein, eine kleine Skizze, Notiz oder auch nur etwas, das ein Anfang werden könnte – all das ist sehr willkommen!

Und: Alles ist erlaubt! Vielleicht reicht schon die „Käsetheke“ aus oder Euch fällt zu einer schwer bepackten Nina etwas ein? Dann müht Euch nicht die anderen Karten da unbedingt reinzuquetschen! Und wenn Ihr umgekehrt gerne noch einen „Joker“ verwenden möchtet, dann sucht Euch einfach einen aus!

Auf dieser Seite findet Ihr die Joker, sämtliche Karten und mehr Informationen zu „Mein Geschichtengenerator“©