1. Notiere eine Beobachtung. Es geht dabei einmal nicht um das Üben detaillierter Beschreibungen, sondern darum, aus der unendlichen Fülle des uns umgebenden Geschehens, etwas willkürlich herauszugreifen. Beschreibe so knapp oder so umfangreich, wie es dir gerade in den Sinn kommt.

2. Notiere eine zweite, eine fünfte, eine neunte Beobachtung. (Nummeriere die Beobachtungen!)

3. Beschreibe eine Situation, in der es dir gefiele, etwas in ein Notizbuch zu schreiben. Wo wärest du, was würde sich ereignen, was für eine Figur wärest du?

4. Schreibe einen beliebigen Text, in dem das Wort „Notizbuch“ auf möglichst beiläufige Weise auftaucht.

5. Notiere eine Beobachtung.